Kostentransparenz

Keine Überraschungen

Private Krankenversicherungen übernehmen den Besuch in unseren Schlaflaboren in aller Regel problemlos. 
Um ganz sicher zu sein und keine Überraschungen zu erleben, stellen wir Ihnen gerne vor dem Aufenthalt ein Muster unseres Aufnahme-Vertrages zur Verfügung, anhand dessen Sie die Kostenübernahme mit Ihrer Privat-Versicherung abklären können.

Bei den anschließenden Therapieleistungen gibt es einige Versicherungsunterschiede und Tarife. Auch hierfür erhalten Sie von uns zeitnah alle notwendigen Unterlagen, so dass Ihre Therapie möglichst zügig, zuverlässig und kostentransparent weitergeführt werden kann.

Kosten

Wir sind als Privatkliniken nach § 30 der GewO konzessioniert. Darüberhinaus sind wir beim Verband der privaten Krankenversicherungen als Privatkliniken geführt. Unsere Rechnungsstellung erfolgt in Anlehnung an die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

Gesetzlich versicherte Patienten mit einer stationären Zusatzversicherung für die Chefarztbehandlung können bei uns ebenfalls, ggfls. nach vorheriger Kostenübernahmeabklärung anhand unseres Aufnahme-Vertrages, behandelt werden. Die Rechnungsstellung erfolgt nach der GOÄ. Rein gesetzlich versicherte Patienten können bei uns als Selbstzahler (nach GOÄ) behandelt werden.


Diese Seite wurde aktualisiert am 26. Juni 2014 um 11:15 Uhr.