• Patientenzimmer mit Blick auf den Phönixsee

Wohlfühlen bei Somnolab

Schon die Bezeichnung „Schlaflabor“ löst bei manchen Patienten ein ungutes Gefühl aus. Doch keine Sorge – trotz der hochtechnologischen Anlagen haben wir alles dafür getan, dass Sie sich in unseren Räumen wohl fühlen: Ein Großteil der aufwendigen Aufzeichnungsgeräte steht, für Sie voll­kommen unsichtbar, in isolierten Messräumen.

Unsichtbare High-Tech-Überwachung

So können Sie in aller Ruhe schlafen, während wir Ihr persönliches Schlafprofil ermitteln.

Sie werden sich wohlfühlen

Die Patientenzimmer in unserer neuen Klinik in Dortmund umgeben Sie mit hotelähnlichem Wohnkomfort. Neben einer gemütlichen, modernen Einrichtung hat jeder Patient sein eigenes Badezimmer. Handtücher und Erfrischungsequipment stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ängste abbauen

Einige Patienten sorgen sich, in ungewohnter Umgebung keinen Schlaf zu finden. Da können wir sie beruhigen: Nach unserer Erfahrung gelingt es den meisten, relativ rasch einzuschlafen. Auch wenn sie weniger als gewöhnlich geruht haben sollten, sind zur Ermittlung Ihres Schlafprofiles häufig auch verkürzte Schlafintervalle ausreichend. Und sollten Sie zu den wenigen gehören, die doch keine Ruhe in der ersten Nacht finden: Studien belegen, dass auch diese Patienten sich spätestens in der zweiten Nacht an die Situation des Schlaflabores gewöhnt haben.


Diese Seite wurde aktualisiert am 06. September 2013 um 15:16 Uhr.