• Verkabelung für präzise Diagnostik

Fachübergreifende Diagnostik

Wir nehmen uns Zeit für Sie.
Mittels ausführlicher Gespräche und gezielter diagnostischer Verfahren entwickeln wir ein auf Ihre speziellen Bedürfnisse abgestimmtes, individuelles Behandlungskonzept.

Hand in Hand mit anderen Disziplinen

Hinter einer Schlafstörung können sich unterschiedliche Erkrankungen verbergen. Daher ist die enge Zusammen­arbeit mit anderen medizinischen Disziplinen eine Selbstverständlichkeit für uns.

Hierzu zählen beispielsweise:

  • Kardiologie
  • Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde
  • Allergologie
  • Neurologie
  • Psychiatrie
  • Lungenheilkunde
  • Zahnmedizin
  • Kinderheilkunde

Mehr Messwerte für präzisere Ergebnisse

In der Somnolab Privatklinik erfassen wir deutlich mehr Messwerte, als dies in der Standardbehandlung üblich ist. So können wir auch selten auftretende Abweichungen erkennen und Ergebnisse im komplexen Zusammenhang ermitteln: Für sichere Diagnosen und schnellere Hilfe.


Methoden der Diagnose

Polysomnographie
bei Schlafstörungen aller Art, einschließlich des Obstruktiven Schlafapnoe-Syndroms, Ein- und Durchschlafstörungen (Insomnie) und ungeklärter Tagesmüdigkeit.

Das Herzstück beinahe jeder schlafmedizinischen Untersuchungsnacht im Schlaflabor bildet die so genannte Polysomnographie. Hierbei werden unterschiedliche Apparaturen am Körper angebracht, um genauen Aufschluss über Ihren Schlaf bzw. die Organfunktionen Ihres Körpers während des Schlafes zu gewinnen. Konkret handelt es sich bei diesen Apparaturen um Sensoren, die die Funktion bestimmter für den Schlaf bedeutsamer Organsysteme kontinuierlich aufzeichnen können. Für den Schlafmediziner wichtige Organsysteme sind das Gehirn, die Atmung, das Herz-Kreislauf-System und das motorische System. Das motorische System bezeichnet verschiedene Muskelgruppen des menschlichen Körpers, die bei bestimmten Schlafstörungen betroffen sein können. Dies kann dadurch zum Ausdruck kommen, dass sie entweder zu schlaff sind oder Bewegungen ausführen, die im Schlaf nicht auftreten sollten. Die Gehirnaktivität besteht aus ganz geringen elektrischen Strömen, die an der Kopfhaut abgeleitet werden können.

Messfühler
Dazu werden so genannte Goldtassenelektroden verwendet, die mit einer Paste gefüllt werden. Sie leiten die elektrischen Ströme über ein Kabel an einen Verstärker weiter, um schließlich auf einem Computer im Schlaflabor gespeichert zu werden.



Multipler Schlaflatenztest (MSLT) und Maintenance of Wakefulness-Test (MWT)
zur Objektivierung einer bestehenden Tagesmüdigkeit. Der MSLT stellt darüber hinaus ein wichtiges Instrument bei der Narkolepsiediagnostik dar. Die Untersuchungen können u.a. mit einem Reaktionstest kombiniert werden, bei dem die Fahrtauglichkeit (insbesondere bei Berufsfahrern) überprüft wird

.

Aktigraphie
Mehrtägige Messung zur Überprüfung des Schlaf-Wach-Verhaltens; z.B. bei Ein- und Durchschlafstörungen (Insomnie). Dabei verzichten wir gezielt auf eine automatisch durchgeführte Auswertung des gesamten Schlaf-EEGs. Das Schlaf-EEG wird bei uns detailliert von erfahrenen Mitarbeitern analysiert, da bisherige Auswertungsprogramme nur unzureichend zuverlässig sind

.

Kollapsdruck

Messung des Kollapsdrucks der oberen Atemwege zur besseren Abschätzung des Therapieerfolges bei operativer Therapie

.

Kontinuierliche Blutdruckmessung

während des Schlafes mittels Fingermanschette. Diese Methode empfiehlt sich insbesondere, um einen potentiellen Zusammenhang zwischen Bluthochdruck und nächtlicher Atmungsstörung abzuklären

.

Ösophagusdruckmessung
bei Verdacht auf Upper Airway Resistance Syndrom (Schnarchen und ungeklärte Tagesmüdigkeit nach Stoohs und Guilleminault, 1992). Analog kann zur Bestimmung der Atemanstrengungen eine Messung der Zwerchfellaktivität durchgeführt werden

.

Ambulantes Schlafapnoe-Screening
(Praxis Dres. Blum und Butsch von der Heydt)

CPAP und BiPAP
Einstellung und Kontrolle einer nasalen Überdruckbeatmung

Lichttherapie

pH-Metrie-Messung
mittels Speiseröhrensonde zur Abklärung einer Refluxerkrankung mit nächtlichem Sodbrennen und/oder nächtlichen Hustenattacken

Somnoplastischen Behandlung
Durchführung der neuartigen, gewebeschonenden somnoplastischen Behandlung bei Schnarchen

Schlaf-Schulungen
Für Patienten und Patientinnen mit Schlafstörungen veranstalten wir mehrtägige Schlaf-Schulungen. In unserer SOMNOLAB Schlafschule vermitteln wir Ihnen die wichtigsten Informationen rund um das Thema „normaler und gestörter Schlaf“. Weiterhin führen wir schlafmedizinische Fortbildungskurse für Ärzte/Ärztinnen und schlafmedizinisch-technisches Personal durch (NUB-Kurse).


Diese Seite wurde aktualisiert am 20. Januar 2017 um 10:39 Uhr.