Schlaf-Check

Wann sollten Sie ein Schlaflabor aufsuchen?

Wir alle leiden manchmal unter Schlafstörungen. Oft hilft schon ein kurzes Gespräch mit dem Hausarzt. Sollten Ihre Probleme jedoch länger anhalten, ist der Besuch bei einem geschulten Somnologen (Schlafmediziner) ratsam. Dies gilt insbesondere, wenn Sie

  • schnarchen
  • sich häufig unausgeschlafen und erschöpft fühlen
  • zunehmend unter Tagesmüdigkeit, Gereiztheit, Konzentrationsmangel oder Depressionen leiden
  • Ein- oder Durchschlafstörungen quälen
  • nächtliches Sodbrennen plagt
  • während des Schlafens mit den Zähnen knirschen
  • nächtliche Beschwerden in den Beinen verspüren

Unser versiertes Team für Ihren gesunden Schlaf

Bei allen Problemen und Fragen rund um das Thema „Schlaf und Schlafstörungen“ stehen Ihnen unsere erfahrenen Schlafmediziner gerne zur Verfügung. Es ist das erklärte Ziel unseres Teams, Ihnen in unseren Schlaflaboren die zum derzeitigen Wissensstand bestmögliche Diagnostik und Therapie zukommen zu lassen. Bei uns stehen der Patient und die Patientin im Mittelpunkt. Daher richten wir uns selbstverständlich auch bei der Terminvergabe nach Ihren individuellen Wünschen.

Ihr Schlaf ist ein kostbares Gut:
Nutzen Sie die modernen Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten

Als Betroffener wissen Sie selbst am besten, wie belastend sich Ihre Schlafprobleme im täglichen Leben auswirken. Moderne Behandlungsmethoden eröffnen heute für viele Patienten eine deutliche Verbesserung des Schlafverhaltens und der Schlaftiefe und entlasten so den Patienten und seine Familie. Lassen Sie diese Möglichkeiten nicht ungenutzt.


Sleep disorders

Sleep apnea During sleep we relax. This also includes 90% of our muscles. ... mehr