CPAP Patienten

Informationen für CPAP- oder BiPAP-Patientinnen und -Patienten

CPAP (continuous positive airway pressure) bzw. BiPAP (bilevel continuous positive airway pressure) ist die Therapie der Wahl bei obstruktivem Schlafapnoe-Syndrom, um Atemstillstände zu verhindern. In beiden Verfahren wird über eine Maske und mit sanftem Druck Luft in den Rachenraum eingebracht, um diesen zu stabilisieren. Millionen Menschen führen diese Behandlung bereits erfolgreich durch, doch wie bei jeder anderen Behandlung auch, können bei der Anwendung der Masken und/oder Geräte Probleme auftreten.

Als Experten für Schlaftherapie haben wir uns auf die Behebung dieser Probleme spezialisiert.

Welche Maske ist die richtige?

Allein die Auswahl der individuell am besten geeigneten Maske ist ein entscheidendes Kriterium für den Anwendungs- und Therapieerfolg. Inzwischen gibt es eine große Auswahl an Masken, von denen nicht jede für jede/n Betroffene/n geeignet ist. 

Wir haben uns darauf spezialisiert, die ideale Maske für Sie zu finden und bereitzustellen. Zudem legen wir ein besonderes Augenmerk auf die Auswahl des jeweils passenden Gerätes. Wir nutzen neueste Untersuchungsmethoden, um den individuellen Beatmungsdruck optimal bestimmen zu können.

Nutzung von Nasen-Mundmasken (Full-face-Maske, Gesichtsmaske)

Diese Masken werden nach wie vor häufig verschrieben. Eine Verordnung erfolgt meistens dann, wenn ein/e Patient*in unter Benutzung einer Nasenmaske über Mund-Leckagen klagt. 

Tatsächlich haben viele Betroffene Probleme mit der Durchführung der Behandlung und klagen häufig über Schwierigkeiten oder Folgen der Anwendung, wie zum Beispiel 

  • die Luft wird als zu kalt empfunden
  • Fließschnupfen
  • verstopfte Nase
  • Druckstellen durch die Maske oder deren Halterung
  • Mund- oder Masken-Leckagen
  • der Luftdruck wird als zu hoch empfunden
  • Mundtrockenheit
  • emotionale Abneigung gegen diese Behandlungsart

Sollten eines oder mehrere dieser Probleme auftreten, so ist deren schnelle Behebung ausschlaggebend für eine erfolgreiche Fortführung der Behandlung. Sie sollten Ihr behandelndes Schlaflabor daher umgehend informieren. Auftretende Schwierigkeiten sollten spätestens im Rahmen der ersten Kontrolluntersuchung – vier Wochen nach Behandlungsbeginn – besprochen werden. 

Die regelmäßigen Kontrolluntersuchungen können Sie auch gerne bei uns durchführen lassen.

Kontrolluntersuchungen

Wie die regelmäßigen Kontrolluntersuchungen beim Zahnarzt, so sind regelmäßige Kontrollen im Schlaflabor für eine erfolgreiche Behandlung ausschlaggebend. 

Bei mehr als 50 % aller Patientinnen und Patienten sind Veränderungen des Druckes oder eine Umstellung auf einen anderen Druckmodus angezeigt.

Die Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin empfiehlt daher regelmäßige Kontrollen des Beatmungsdrucks in einem Schlaflabor

  • in der Eingewöhnungszeit: nach vier Wochen
  • anschließend nach drei Monaten 
  • nach sechs Monaten
  • anschließend 1x jährlich

Während dieser Kontrolluntersuchungen wird darüber hinaus die Benutzungsdauer des Gerätes ermittelt und gegebenenfalls aufgetretene Probleme behoben. 

Besonders mit Blick auf die individuelle Fahrtauglichkeit für das Führens von Fahrzeugen sind diese Untersuchungen wichtig!

Wenn es absolut nicht klappen will: Wir sind für Sie da!

Bitte verzagen Sie nicht, denn auch das kann vorkommen. Mögliche Ursachen eines Therapieabbruchs bzw. einer unzureichenden Anwendung können sein:

  • fehlende subjektive Verbesserung der allgemeinen Befindlichkeit und der Schlafprobleme
  • andauernde emotionale Abneigung gegen die nächtliche Anwendung 

Die Umstellung auf andere Therapiemöglichkeiten hängt unter anderem vom Schweregrad der individuellen Beeinträchtigung sowie der Therapiebereitschaft der/des Betroffenen ab. 

Wenn Ihnen eine Nasen-Mund-Maske verordnet wurde und Sie Fragen zur Anwendung oder anderen Behandlungsmöglichkeiten haben, sprechen Sie uns gerne an. Wir haben u.a. ein Berechnungsmodell entwickelt, mit dem wir z. B. genauer abschätzen können, ob Sie eher durch das Tragen einer Protrusionsschiene oder von einem operativen Eingriff profitieren würden.

Besuch im Schlaflabor

Besuch im Schlaflabor

Unter einem Schlaflabor lassen sich die unterschiedlichsten Gebäude und Szenarien vorstellen. Tatsächlich stehen Ihnen hier moderne, ...

Gesunder Schlaf

Gesunder Schlaf

Was ist Schlaf? Warum träumen wir eigentlich? Wie kommt es zu Schlafstörungen wie Schlafapnoe? Hier finden Sie Antworten. Was ist ...